Komponenten und Fertigung:

Individuelle Verarbeitung bis hin zum fertigen Objekt.

Die Fertigung einer Uhr oder eines Schmuckobjekts umfasst viele verschiedene Phasen und Schritte. Sie bestimmen den Arbeitsumfang: Auf Wunsch übernimmt invicon die fachgerechte Verarbeitung der Designwerkstoffe HyCeram®LuxArt® und Luxon® nach Ihren Vorstellungen. Bei Bedarf organisieren wir auch die weiteren Produktionsschritte bis hin zum fertigen Objekt.

Farben und Formen
Mit Liebe zum Detail.

Nutzen Sie unser handwerkliches Geschick und Fachwissen rund um die bewährten Designmaterialien HyCeram®LuxArt® und Luxon®, die wir mittels klassischer „Fülltechnik“ mit den Uhren- und Schmuckkomponenten verbinden.

Sie bestimmen, welche Arbeitsschritte von invicon übernommen werden: Die Vorbereitung, die Applikation des Designwerkstoffs, bis hin zum Schleifen und Veredeln – alles ist möglich.

Fertigung der Komponenten
Drehen, fräsen und bohren.

Zusammen mit unseren Netzwerkpartnern bieten wir die mechanische Weiterverarbeitung der bereits mit HyCeram® gefüllten Materialrohlinge an.

Die Bearbeitung mittels Highend-Fräs- und Drehmaschinen erlaubt die Fertigung sowohl einfacher Formen als auch komplexer Geometrien und präziser Bohrungen – mit einer Toleranz von 0,02 mm. Das Resultat: Komponenten, die exakt Ihren Vorgaben entsprechen.

HyCeram® Spritzguss
Für die Serienproduktion.

Als Weiterentwicklung des bewährten Designwerkstoffs HyCeram® eignet sich der Hybridkeramik-Werkstoff HyCeram® Inject für die automatische Verarbeitung in Spritzgießsystemen. Die Produktionsvorteile: geringerer Materialeinsatz, kürzere Verarbeitungszeiten und das nachträgliche Sintern entfällt.

In enger Zusammenarbeit mit dem weltweit anerkannten Spritzguss-Systemhersteller Wittmann Battenfeld haben wir die Verarbeitung von HyCeram® Inject perfektioniert. Nun ist es möglich, Mikro- und Kleinbauteile mit einem Materialvolumen von bis zu 4 cm3 in nur einem Arbeitsschritt (mit Hochglanzoberfläche) zu gießen und zu härten. Ideal für die Produktion größerer Stückzahlen.

Schritt für Schritt
Sie bestimmen den Arbeitsumfang.

invicon steht Ihnen bei der Umsetzung Ihrer kreativen Ideen mit Rat und Tat zu Seite. Als Spezialisten für die bewährten Designmaterialien HyCeram®LuxArt® und Luxon® übernehmen wir gerne die fachgerechte Verarbeitung der Verbundwerkstoffe und bieten über Netzwerkpartner auch die weitere mechanische Bearbeitung der Komponenten und Objekte an.

Sie bestimmen den Umfang der ausgelagerten Prozesse – vom ersten Schritt bis hin zur kompletten Fertigung inklusive Qualitätssicherung und Dokumentation. Selbstverständlich informieren wir Sie regelmäßig über den Stand Ihres Projekts.